Regendüsen im Test - Ergebnisse

Nebeldüse M.R.S.leider kein Bild zur Veröffentlichung

9. Nebeldüse

kleine Metalldüse mit Edelstahl-Inlet Düsenbohrung 0,5 mm

         
Herstellerangaben Wasserdurchsatz
Sprühbild
Sprühwinkel
  bei einem Druck von
3bar
6 bar
18 bar
 
  in Liter pro Minute
x
-
0,180
Vollkegel
95°

Testergebnis:
           
             
Wasserdurchsatz
gemessen wurden 0,080 Liter pro Minute bei ca. 9 bar
Sprühbild
Vollkegel
Sprühwinkel
ca.95 °
             
Bewertung:

Die Minidüsen erzeugen einen sehr feinen Nebel. Im Test habe ich 2 Varianten mit unterschiedlicher Düsenbohrung verglichen. Der Wasserdurchsatz liegt mit 0,080 l/min im mittleren Bereich. Im Gegensatz zu den Feinnebeldüsen, welche mit Hochdruck betrieben werden, eignet sich diese Düse auch für niedrigeren Druck, wie im Testfall. Im Vergleich zur Düse Nr. 7 (rechte Düse
im Video) ist der weitere Sprühwinkel gut erkennbar. Das Wasser wird gut verwirbelt und damit eine gleichmäßige Befeuchtung
erreicht. Insgesamt eine sehr gute Lösung mit optimaler Luftbefeuchtung und geringem Wassereintrag. Mein Favorit, wenn es eine schlanke Bauform sein soll. Preislich rangiert diese Düse im oberen Segment.

             

Videodokumentation

empfohlene Einstellung: Qualität HD 720p

Fotodokumentation

Nebeldüse M.R.S.leider kein Bild zur Veröffentlichung